Presseartikel 2010

„Wir helfen, weils nötig ist…“

„Wir helfen, weils nötig ist…“ seit 20 Jahren

Buntes Gesangsprogramm auf der Wehrheimer Lochmühle mit den Künstlern der „Wir Helfen“–Benfiz–CD

(pl). „Wir helfen, weils nötig ist, denn vielen Menschen geht es nicht gut.“ Mit diesen Worten beginnt der Refrain des von Gertrud Schmalenbach (Text) und Dirk Schmalenbach (Musik) komponierten Liedes „Wir helfen“, dass auf einer neuen Benefiz–CD zu hören ist. Mit ihrer Eden Family, einer bunten Gruppe aus Kindern und Jugendlichen, standen die Schmalenbachs am Sonntag im Freizeitpark Lochmühle auf der Bühne. Und mit ihnen viele andere Künstler, die für die Benefiz–CD „So schön kann helfen sein!“ kostenlos Lieder eingespielt haben. Für sämtliche Aufnahmen der CD hatten Gertrud und Dirk Schmalenbach den Künstlern kostenlos ihr eigenes Tonstudio samt Aufnahmetechnik zur Verfügung gestellt. Zugute kommt der Verkauf der CD dem Usinger Verein „Wir Helfen“, der mit dem Erlös wieder viele gute Taten für Hilfsbedürftige in der Region angehen kann.

Die CD ist Teil der Geburtstagsaktionen, die der Hilfsverein anlässlich seines 20–jährigen Bestehens unternimmt. Dazu gehören auch Besuche in allen Großgemeinden, wo sich der Hilfsverein Usinger Land in einem musikalischen Rahmen mit seiner Arbeit vorstellt. Durch das bunte Gesangsprogramm in der Lochmühle führte Helmut Jäger, bekannt als Radiomoderator von hr4. Jäger begrüßte Christine Zwermann–Meyer, Geschäftsführerin des Freizeitparks, auf der Bühne. Auch die Lochmühle feiert in diesem Jahr Geburtstag, nämlich den 40. und der Schirmherr der Veranstaltung, Wehrheims Bürgermeister Gregor Sommer (CDU), erinnerte sich noch lebhaft, wie er als Kind 1972 beim ersten Besuch der Lochmühle auf einem Pony namens Winnetou gesessen hatte. Die gute Verbindung zum Freizeitpark, der für die CD–Release–Party seine Fläche zur Verfügung stellte, kam durch Erhard Schubert zustande, den Gründungsvater des Hilfsvereins. Dank des guten Wetters war im Park richtig viel los.

Etliche Besucher blieben beim Vorübergehen am Stand des Hilfsvereins mit den Mitgliedern rund um Vereinsvorsitzende Heike Anders hängen und drehten dort das Glücksrad oder erlebten auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm mit kleinen und großen Interpreten. Darunter Oliver Corvino, der nicht nur mit seinem von Adriano Celentano bekannten „Azzurro“ überzeugen konnte, sondern auch mit Teilen der Eden Family, die Komposition „Ein Engel auf Erden“ vortrug. Anita Burck begeisterte unter anderem mit ihrem Titel „Menschen, die helfen“. Bei Alex und Julia wurde es schließlich romantisch, als die beiden jungen Leute Hand in Hand im Duett die Zuhörer verzauberten. Der Chor der Eden Family glänzte mit einer Premiere und stimmte mit „Wer hilft den Kindern?“ erstmalig einen Titel an, der exklusiv auf der CD zu hören ist. Anja Kahl, seit 13 Jahren auf Musical–Bühnen zu Hause, kam ohne ihre Partner Nicole Jost und Andreas Bongart. Mit dem besinnlichen „The Rose“ eroberte Anja zunächst die Herzen, bevor sie mit „I am so excited“ und „I will survive“ ganz andere Töne anschlug. Als „Queen der Parodie“ kündigte Moderator Jäger die Sängerin Ellen Obiér an. Die Künstlerin des Jahres 2007 fegte als Cher, Tina Turner oder Caterina Valente verkleidet über die Bühne und zog die vielen Zuschauer nicht nur mit ihrer Stimme in den Bann. Manuel Hoffmann war vor allem ein Leckerbissen für die jungen weiblichen Fans. Der aus der Casting–Show „Deutschland sucht den Superstar“ bekannte Sänger stellte seinen „Wir Helfen–Song“ mit dem Titel „Liebe fehlt“ vor. Beim großen Finale standen alle Künstler zusammen mit dem Vorstand des Hilfsvereins Usinger Land auf der Bühne und stimmten den „Wir Helfen–Titelsong“ an. Die After–Show lag schließlich musikalisch in den Händen von „DSDS–Star“ Hoffmann. Zauberer Massimo, alias Jörg Hofmann, begeisterte vor allem die kleinsten Zuschauer und bewies, dass man mit Zaubersalz zerschnittene Seile reparieren kann und sogar einen kompletten Tisch zum Schweben bringt.

Die „Wir Helfen Jubiläums–CD“ mit weiteren Interpreten kostet 10 Euro und ist erhältlich bei: Raiffeisenbank Grävenwiesbach; Nassauische Sparkasse, Usingen; Limes–Apotheke, Wehrheim; Usinger Anzeiger, Usingen; Zur frischen Quelle, Laubach und den Vorstandsmitgliedern.

⇐ ZURÜCK